VERANSTALTUNGEN:

Advent-Veranstaltungen an den Standorten

Angehörigenschulung Demenz Termine 2017

Quartalsweise, ab 18 Uhr

Kostenlose Schulung zu Demenz allgemein und dem Umgang mit
demenzkranken Angehörigen

Angehörigenschulung Wachkoma Termine 2017

Quartalsweise, ab 18 Uhr

Kostenlose Schulung zur Pflege von Menschen im Wachkoma mit und ohne Tracheostoma

Unterstützt von

Easy to Read

Leichte
Sprache

Sie sehen diese Seite in schwerer Sprache.

Lesenswert
Zeitschrift in leichter Sprache

Die aktuelle Ausgabe für € 3,90 oder günstiger im Abo jetzt erhältlich

Mit Freundschafts-
armbänder die Lebenshilfe
unterstützen

>> hier erhältlich

Online Broschüre

Blättern Sie durch unsere neue Broschüre. Die Lebenshilfe Kärnten auf einen Blick! 

SCHRIFTGRÖSSE

Sie sehen diese Seite in großer Schriftgröße.

KONTRAST

Sie sehen diese Seite mit gewöhnlichem Kontrast.

vorlesen

VORLESEN

Hier lassen Sie sich den Inhalt dieser Seite vorlesen.

Wörterbuch

WÖRTERBUCH

Schwer verständliche Wörter und Abkürzungen finden Sie im Wörterbuch.

Warum ist der Lebenshilfe Kärnten gemeinsames evaluieren und planen wichtig?

Die Lebenshilfe Kärnten begleitet und unterstützt seit über 50 Jahren Menschen mit Assistenzbedarf. Unsere Auftraggeber sind einerseits das Land Kärnten und die Angehörigen und Sachwalter aber vor allem unsere KlientInnen.

Wir möchten so arbeiten, dass alle zufrieden sind und dafür müssen wir wissen, was die Auftraggeber von uns erwarten.

In der Vergangenheit wurde oft MIT den Angehörigen ÜBER die KlientInnen gesprochen ohne sie einzubeziehen. Der Lebenshilfe Kärnten ist aber die Zufriedenheit und die Meinung der KlientInnen sehr wichtig.

Gemeinsames evaluieren und planen

Die Lebenshilfe Kärnten lässt die Qualität ihrer Dienstleistungsangebote von denen bewerten, die es am besten wissen: den Klientinnen und Klienten. 

Menschen mit Behinderungen wurden speziell ausgebildet, um die Evaluation in der Lebenshilfe Kärnten durchzuführen. Klientinnen, die sich verbal nicht ausdrücken können, werden mit einer speziellen Methode einen Tag lang beobachtet, um so auch deren Zufriedenheit mit den angebotenen Dienstleistungen zu evaluieren. 

Klientinnen und Klienten entwickelten gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Evaluationskonzept „gevap“ (gemeinsames evaluieren und planen), um die Zufriedenheit abzufragen. Mit diesem Schritt stellte das gevap-Team eine Evaluation auf die Beine, die speziell an den Herausforderungen der Lebenshilfe Kärnten orientiert ist. Eine große neue Komponente ist das Element „Planen“. So enthält der Bogen zum Beispiel auch Fragen zur Zukunftsgestaltung. In dieser Weise erhält die Lebenshilfe Kärnten Inputs, die für den Umgang der speziellen Herausforderungen notwendig sind. Die Auswertung der Umfrage erfolgt über eine unabhängige dritte Firma. 

 


Easy to Read

Leichte
Sprache

Sie sehen diese Seite in schwerer Sprache.

Lesenswert
Zeitschrift in leichter Sprache

Die aktuelle Ausgabe für € 3,90 oder günstiger im Abo jetzt erhältlich

Mit Freundschafts-
armbänder die Lebenshilfe
unterstützen

>> hier erhältlich

Online Broschüre

Blättern Sie durch unsere neue Broschüre. Die Lebenshilfe Kärnten auf einen Blick! 

SCHRIFTGRÖSSE

Sie sehen diese Seite in großer Schriftgröße.

KONTRAST

Sie sehen diese Seite mit gewöhnlichem Kontrast.

vorlesen

VORLESEN

Hier lassen Sie sich den Inhalt dieser Seite vorlesen.

Wörterbuch

WÖRTERBUCH

Schwer verständliche Wörter und Abkürzungen finden Sie im Wörterbuch.

Lebenshilfe Kärnten
Morogasse 20/1
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: +43 / 463 / 33 2 81 1011
Fax: +43 / 463 / 33 2 81 1032
E-Mail: landesleitung(at)lebenshilfe-kaernten.at

Unsere Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag: 09:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 11:30 Uhr