Gemeinsam schreiben wir Erfolgsgeschichten

Hier finden Sie einen Überblick über Dinge, die wir miteinander bewegt haben.

Dislozierte Arbeitsprojekte mit Mehrwert

Idyllisch auf einer kleinen Anhöhe liegt das Dienstl Gut in Launsdorf im Bezirk St. Veit. Wer Ruhe vom Trubel des Alltags benötigt, ist im Reitsportzentrum Hotel Restaurant Dienstl Gut an der richtigen Stelle. Das Dienstl Gut bietet für jeden etwas – einen großen Garten zur Erholung, Natur, einen Badeteich und einen großen Gastgarten mit Loungebereich. Im Restaurant kann man auch á la carte essen.

Für die Gartenarbeit ist zwei Mal die Woche die Lebenshilfe Kärnten vor Ort. Mit einem Begleitteam arbeiten 6 Beschäftigte der Werkstätte Morogasse im Außenbereich und pflegen diesen. Eine davon ist Sabine Presterl. Sie wohnt in den Wohngemeinschaften Waldmüllergasse der Lebenshilfe und arbeitet regelmäßig am Dienstl Gut. Dort ist sie zuständig für das Zusammenkehren, Blumengießen und das Betätigen der Kehrmaschine. Außerdem werden auch Blumen gesetzt, der Kräutergarten betreut und die Rosen gepflegt. Lieblingsarbeit hat sie keine, denn sie macht alles gerne. An der Arbeit gefällt ihr, dass sie einmal draußen sein kann. Sie hätte sich nicht gedacht, dass es am Dienstl Gut so schön ist.

Initiiert wurde das dislozierte Arbeiten vom Direktor des Hotels Gernot Huber. Er hat damals Tanja Zobic, die Leiterin der Werkstätte Morogasse Klagenfurt, kontaktiert. Schon in seiner vergangenen Tätigkeit hatte er Erfahrung in der Abwicklung von Auftragsarbeiten mit der Lebenshilfe Kärnten. Weil diese so gut funktioniert hat, wurde auch hier die Zusammenarbeit angestrebt. Vorher hat noch ein Probearbeiten stattgefunden. Das funktionierte reibungslos.  „Es ist definitiv eine Win-Win-Situation. Es ist ein riesiger Nutzen, ich wüsste nicht, wie ich das anders organisieren könnte. Die Zusammenarbeit ist hervorragend“, bestätigt Huber euphorisch.