Lebensalm

Lebensalm

Lebensalm

Die Lebensalm

Die "Lebensalm" am Radsberg in Kärnten ist ein Pflegekompetenzzentrum und bietet eine einzigartige Demenzstation auf sonnigen 800 Metern Seehöhe. Für die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner bietet das  Seniorenwohnheim die höchste Anzahl an ausgebildeten und erfahrenen Pflegepersonal. 

Zwar liegt der Schwerpunkt des Pflegekompetenzzentrums auf dem Umgang mit Demenz, aber auch für die Betreuung von älteren Menschen mit körperlichen, seelischen oder geistigen Gebrechen ist das Seniorenwohnheim sehr gut geeignet. Das gesamte Umfeld des Wohnheimes ist speziell auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren unterschiedlichen Krankheitsbildern ausgerichtet.

Zudem gibt es einen Sinnesgarten mit Tieren. Hier kann man sehen, riechen, hören und fühlen. So können Bewohner ihre Sinne schärfen und ihren Bedürfnissen nach Bewegung im Freien nachkommen.

  • + Was macht die "Lebensalm" so besonders?

    Was macht die "Lebensalm" so besonders?

    Seit 2009 zählt die Lebensalm zu den Häusern der Lebenshilfe Kärnten. Am wunderschönen Radsberg, ländlich gelegen, schenkt das Seniorenwohnheim einen wunderschönen Ausblick auf die Karawanken. Auch Haustiere sind auf der Lebensalm herzlich willkommen. Genau aus diesem Kontext ist der Name "Lebensalm" entstanden.

    Außerdem werden typische Merkmale aus der früheren Zeit der Bewohnenden mit eingebunden. Das soll dementen Menschen ein Gefühl des Zuhauseseins vermitteln und Erinnerungen möglich machen. Die Bewohnenden leben in einem familiären Umfeld. Die Räumlichkeiten inklusive Möblierung, Beleuchtung und Wegmarkierungen sind speziell auf die Bedürfnisse von demenzkranken Menschen ausgerichtet. Auch für pflegebedürftige Menschen oder ältere Menschen gibt es speziell auf ihre Bedürfnisse eingerichtete Zimmer. Die Zimmer können auf Wunsch der Angehörigen individuell gestaltet werden.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten laufend Schulungen und Weiterbildungen, um ihr fachliches Wissen im medizinischen Bereich zu vertiefen und zu spezifizieren.

  • + Werden Angehörige in die individuelle Pflege mit eingebunden?

    Werden Angehörige in die individuelle Pflege mit eingebunden?

    Der Umgang mit demenzkranken Menschen oder Menschen im Wachkoma stellt für Angehörige eine außerordentliche Belastung in ihrem Leben dar. Aus diesem Grund werden Angehörige in die Alltags-Aktivitäten des Pflegekompetenzzentrums aktiv mit eingebunden. Sie erhalten eine umfangreiche Beratung und wertvolle Tipps für den Umgang mit der erkrankten Person, denn eine soziale Isolation soll weitgehend vermieden werden. Zur Entlastung der Angehörigen gibt es das Angebot, vorübergehend die Pflege der betroffenen Person an die "Lebensalm" übergeben zu können (Kurzzeitbegleitung). Ebenso wird eine fachliche Unterstützung sowie Beratung für die Betreuung zu Hause angeboten, wenn diese von den Angehörigen benötigt wird.

  • + Welche Angebote für pflegebedürftige Personen gibt es noch?

    Welche Angebote für pflegebedürftige Personen gibt es noch?

    • Psychosoziale Betreuung
    • Tiertherapie
    • Hühnertherapie
    • Förderung von vorhandenen Fähigkeiten (Arbeiten mit Holz, im Garten, Tanzen, Turnen und Gedächtnistraining)
    • regelmäßige Veranstaltungen (Konzerte, Feste, usw.)
    • Gottesdienste
    • Friseur, Fußpflege
    • Kaffeehaus
    • Aromapflege
    • kostenlose Angehörigenberatung (1x monatlich)
    • kostenlose Informationsabende zum Thema Demenz für Angehörige von Demenzkranken 
  • + Wie werden die Leistungen sichergestellt?

    Wie werden die Leistungen sichergestellt?

    Die Lebensalm achtet auf hohe Qualität in ihren Dienstleistungen und unterzieht sich regelmäßig Überprüfungen. Aktuell ist die gemeinnützige Organisation nach der ISO Norm 9001:2015 zertifiziert.

Kontakt und Information

"Lebensalm Kompetenzzentrum" der Lebenshilfe Kärnten
Lebenshilfe Kärnten Gemeinnützige Seniorenwohnheim Ebenthal GmbH
Schwarz 15
9065 Ebenthal
Telefon: 0463 73730
Email: lebensalm@lebenshilfe-kaernten.at