Zeit spenden

Sich freiwillig engagieren

Menschen brauchen Menschen - wenn das auch Ihr Motto ist, sind Sie bei uns genau richtig!

Zeit ist ein wertvolles Geschenk. Die Lebenshilfe Kärnten ist ständig auf der Suche nach Freiwilligen, die mit ihrer Zeit das Leben und die Arbeit von Menschen mit Behinderungen sowie von älteren Menschen bunter machen. Mit dem freiwilligen Engagement bekommen Sie die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, Freunde zu gewinnen und eine wichtige Rolle im Leben einer anderen Person einzunehmen. Sie tun in Ihrer Freizeit etwas Sinnvolles, im Gegenzug erhalten Sie Wertschätzung und Anerkennung – Glück, welches beiderseitig wirkt.

  • Gemeinsam zum Sport 
  • Gemeinsam zur Veranstaltung 
  • Gemeinsam Kaffee trinken & reden
  • Gemeinsam kreativ sein & lernen

In der Lebenshilfe Kärnten gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Jobs der Freiwilligenarbeit – sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Die Einsatzgebiete der ehrenamtlichen Arbeit können zeitlich flexibel sein, von einzelnen Projekten bis hin zu nachhaltigen Tätigkeiten.

Als kleine Hilfestellung können Sie im Folder Ideen finden, welche die Menschen äußerten, die von der Lebenshilfe begleitet werden.

Folder Freiwilliges Engagement

  • + Weshalb gibt es ehrenamtliche Jobs und wieso sollte ich mich engagieren?

    Weshalb gibt es ehrenamtliche Jobs und wieso sollte ich mich engagieren?

    Menschen brauchen Menschen. Doch eine Großzahl besitzt nur einen kleinen Bekanntenkreis und wenig Kontakte. Das Personal in der Begleitung kann aus zeitlichen Ressourcen leider nicht auf jeden individuellen Wunsch eingehen. Deshalb werden freiwillige Helfer gesucht, um gemeinsame Zeit verbringen zu können.

    Sie können durch Ihr soziales Engagement Zugang zu Bereichen schaffen, die durch die alltägliche Begleitung nicht möglich ist. Durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit bringen Sie Abwechslung und Freude in den Alltag von begleiteten Personen.

  • + Welche Zeitmodelle gibt es? Wie viel Zeit sollte man sich einplanen?

    Welche Zeitmodelle gibt es? Wie viel Zeit sollte man sich einplanen?

    Als Freiwilliger können Sie zum Beispiel regelmäßige Termine vereinbaren, z.B. jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr Unterstützung in der Töpfergruppe am Standort der Lebenshilfe Kärnten in der Morogasse leisten.

    Oder Sie vereinbaren nach Ihren zeitlichen Ressourcen individuelle Termine. Eine rechtzeitige Terminvereinbarung mind. 1 bis 2 Werktage zuvor ist hier Voraussetzung!

    Oder Sie melden sich zeitlich begrenzt als Freiwilliger an, beispielsweise für die Dauer eines Projekts. Zum Beispiel Workshops, Arbeiten im Garten, etc. 

    Sie können auch nach Bedarf kontaktiert werden, das heißt Sie geben Ihren Kontakt für Unterstützungsleistungen bekannt. Zum Beispiel Fahrdienste, Mithilfe bei Festen, Begleitung bei Ausflügen, etc.

  • + Besitze ich bei der ehrenamtlichen Mitarbeit eine Versicherung?

    Besitze ich bei der ehrenamtlichen Mitarbeit eine Versicherung?

    Freiwillige sind im Rahmen ihres Engagements bei der Lebenshilfe Kärnten haftpflicht- und unfallversichert. Eine Kasko-Versicherung für etwaige Fahrten mit dem eigenen PKW wird ebenfalls abgeschlossen.

    Mit der Aufnahme als Freiwilliger wird kein Arbeitsverhältnis begründet. Das heißt, Sie sind auch nicht bei der Lebenshilfe Kärnten kranken- oder pensionsversichert.

  • + Wie kann z.B. ein Engagement aussehen?

    Wie kann z.B. ein Engagement aussehen?

    Beispielsweise können Sie mit ihrem handwerklichen Geschick in einer Werkstatt unterstützen, zusammen Sport betreiben oder einfach einmal in der Woche gemeinsam Kaffeetrinken gehen. Vielleicht besitzen Sie bestimmte Fähigkeiten, die Sie gerne in Workshops weitergeben möchten (Social Media Training, Kochworkshops etc.)? Womöglich sind Sie in einem Verein (Sport, Theater, Kunst etc.) tätig und wollen dabei helfen, dass auch Menschen mit Behinderungen oder ältere oder junge Menschen Anschluss finden?

  • + Erhalte ich beim freiwilligen Engagement Unterstützung?

    Erhalte ich beim freiwilligen Engagement Unterstützung?

    Die freiwillig Aktiven werden praxisnah unterstützt, Angebote wie Weiterbildungen, Besprechungen oder Feedbackmöglichkeiten werden zur Verfügung gestellt.

Kontakt und Information

Mag. Katharina Happe, Bakk.
Morogasse 20/1
9020 Klagenfurt
Telefon: 0676 848380294
EMail: K.Happe@lebenshilfe-kaernten.at