Qualitätspolitik

Die Lebenshilfe Kärnten begleitet Menschen mit individuellem Unterstützungsbedarf dabei, ihre Ressourcen und Potenziale zu entfalten, damit sie ein Leben nach ihren eigenen Vorstellungen führen können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten dabei als Arbeitsauftrag Orientierung, Beständigkeit und Halt in allen Lebenslagen. Über eine aktive Vernetzung von internen und externen Expertinnen und Experten wird die jeweils beste Begleitung für jede einzelne Person geschaffen. Die Qualitätssicherung dieser wertvollen Arbeit wird in der Qualitätsspolitik festgehalten und ergänzt das Identitätshandbuch.

Als Qualitätssicherung unterzieht sich die Lebenshilfe Kärnten regelmäßigen Überprüfungen und inkludiert nachhaltige und qualitätssichernde Maßnahmen zum festen Bestandteil des täglichen Wirkens.

Bereiche der Qualitätspolitik

  • +

    Kundenzufriedenheit

    Unsere Klienten sind unsere wichtigste Interessenspartei. Unser Hauptaugenmerk liegt auf deren Lebensqualität. Sie entscheiden über den Erfolg und das Weiterbestehen unseres Unternehmens. Wir wollen die Wünsche und die Bedürfnisse unserer Klienten frühzeitig erkennen und verstehen. Wie die Lebenshilfe Kärnten dies umsetzt können Sie unter Peer-2-Peer Beratung nachlesen. 

  • +

    Entwicklung

    Unsere Ideen und unser Wissen schaffen neue und verbessern bestehende Dienstleistungen und sichern somit unsere Zukunft. Damit wollen wir die Erwartungen und Anforderungen unserer Klienten erfüllen.

  • +

    Führungs- und Managementkompetenz

    Aktives Führungshandeln stellt sicher, dass sich die Mitarbeiter mit den Grundwerten der Lebenshilfe Kärnten identifizieren. Die Verantwortung für die Umsetzung dieser Qualitätspolitik trägt jeder Mitarbeiter in seinem Aufgabenbereich. Die Qualitätspolitik ist für alle interessierten Parteien öffentlich zugänglich.

  • +

    Kontinuierliche Verbesserung

    Wir sehen es als Aufgabe und Herausforderung an, Bestehendes in Frage zu stellen und durch kontinuierliche Verbesserung zukunftsweisende Lösungen unserer Aufgaben zu erarbeiten. Unser Ziel ist es, die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der von uns angebotenen Dienstleistungen kontinuierlich zu erhöhen. Ein aktives Beschwerdemanagement hilft uns dabei, unsere Leistungen im Sinne unserer interessierten Parteien zu verbessern.

  • +

    Mitarbeiterzufriedenheit

    Die Qualifikation, Information und Motivation aller Mitarbeiter ist grundlegende Voraussetzung für unseren Unternehmenserfolg. Deshalb ist es ein Anliegen, die Mitarbeiter zu informieren und durch Schulungen in dem notwendigen Wissen, ihren Kompetenzen und den Fähigkeiten zu unterstützen.

    Durch Setzung von Zielen und Evaluierung der Zielerreichung verpflichten wir uns zu zielgerichtetem Handeln im Sinne unserer Grundsätze und somit zur kontinuierlichen Verbesserung.

     

  • +

    Qualitätsmanagement

    Das Unternehmen wird durch ein ganzheitlich implementiertes Qualitäts- und Risikomanagementsystem gesteuert. Wir wollen daher das Qualitätsmanagement kontinuierlich an neue Gegebenheiten anpassen und verbessern. Die Lebenshilfe verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden Gesetze.

    Die Lebenshilfe Kärnten ist nach den Vorgaben der ISO Norm 9001:2015 zertifiziert.

    Beschwerdemöglichkeiten kommunizieren wir proaktiv an unsere KlientInnen, an deren Angehörige und gesetzliche Vertretung sowie an unsere MitarbeiterInnen. Jede Beschwerde wird rasch geprüft und es erfolgt eine zeitgerechte Rückmeldung.
    Regelmäßige strukturierte Befragungen unserer KlientInnen, deren Angehörigen und Sachwalterinnen sowie unserer MitarbeiterInnen zeigen uns auf, wo wir uns verbessern können. 

    Formular für Ihre Meinung
    Um unsere Qualität laufend zu verbessern freuen wir uns über Ihre Anregungen, Wünsche oder auch Kritik. Füllen Sie dazu dieses Feedack-Formular aus und senden Sie es per Email oder Post an die Landesleitung. 

    Vielen Dank für Ihre Meinung!