Töpfern in der Lebenshilfe Kärnten

Arbeit & Beschäftigung

Inklusive Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

Arbeiten im Tee Café Wolfsberg

Arbeit & Beschäftigung

Arbeit & Beschäftigung für Menschen mit Behinderungen

Das Recht auf Arbeit ist ein Menschenrecht, das auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten gilt. Sofern ein Arbeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt nicht möglich ist, gibt es für einen Menschen mit Behinderung einen alternativen Arbeitsplatz, wie zum Bespiel die Arbeit in Werkstätten der fähigkeitsorientierten Beschäftigung. So haben Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, entsprechend ihrer Stärken im Rahmen einer Werkstätten-Beschäftigung am Arbeitsleben teilzunehmen.

Es gibt unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten:

Hier geht es zu den Kontaktinformationen der Werkstätten der einzelnen Standorte.

  • +

    Wo gibt es Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderungen?

    Die Lebenshilfe Kärnten bietet ein solches Angebot im Rahmen der Begleitung von erwachsenen Menschen mit einer intellektuellen Behinderung an den Standorten Klagenfurt am Wörthersee, Ledenitzen (Villach Land), Spittal an der Drau und Wolfsberg an. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse den jeweiligen Standort!

  • +

    Findet die Arbeit nur innerhalb der Lebenshilfe statt?

    Nein, darüber hinaus bietet die Lebenshilfe Kärnten auch Arbeitsplätze außerhalb der Werkstätte an – die sogenannte dislozierte Arbeit innerhalb einer fähigkeitsorientierten Beschäftigung. Außerdem werden auch Auftragsarbeiten von Betrieben wahrgenommen, oder bei inklusiven Projekten mitgearbeitet.

  • +

    Wie erfolgt die Zuweisung zum Arbeitsplatz?

    In der Lebenshilfe Kärnten werden Menschen mit Behinderungen durch qualifizierte Assistentinnen und Assistenten und den Einsatz des Personenorientierten Arbeitens sowie persönlichen Lagebesprechungen begleitet und unterstützt, um vorhandene Fähigkeiten zu entdecken, zu nutzen und weiterzuentwickeln. Unter den Aspekten der Inklusion​​​​​​​, der größtmöglichen Selbstbestimmung und des Prinzips der Normalisierung soll so der optimale Arbeitsplatz innerhalb der Werkstätten oder im dislozierten Arbeiten gefunden werden.

  • +

    Warum ist Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderungen so wichtig?

    Besonderes Augenmerk liegt in der beruflichen Integration und Inklusion, und das für jeden Menschen, unabhängig vom Grad der Behinderung. Arbeit bietet einem Menschen mit Behinderung die Chance, sich in die Gesellschaft einzubringen, ihr etwas zurückzugeben und Anerkennung zu erhalten.

Kontakt und Information

Lebenshilfe Kärnten Gemeinnützige Betriebs GmbH
Morogasse 20
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463 33281 1011
Email: landesleitung@lebenshilfe-kaernten.at