Als Unternehmen

Als Unternehmen

Als Unternehmen

Corporate Volunteering

​​​​​​​Vorteile und Möglichkeiten für Unternehmen sich sozial zu engagieren

Corporate Volunteering bezeichnet den Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Betriebes für gemeinnützige Zwecke. Unternehmen stellen für dieses soziale Engagement ihr Personal frei, damit sie während der Arbeitszeit eine gemeinnützige Organisation unterstützen können. Dabei kann der Einsatzbereich den Kompetenzbereich betreffen oder über das Kerngeschäft hinausgehen. So können z. B. Führungskräfte einen Tag lang Menschen mit Behinderungen begleiten, um soziale Kompetenzen zu schärfen oder Friseurmeister können ihre Fähigkeiten in einem Seniorenwohnaus zur Verfügung stellen. Das Prinzip liegt in Zeit- und Know-How-Spenden, die projektspezifisch oder nachhaltig stattfinden.

Wichtig ist uns vor allem, dass auf beiden Seiten eine Win-Win-Situation besteht. Daher gilt als ersten Schritt immer, wechselseitige Erwartungen zu klären:  Sie interessieren sich für ein Corporate Volunteering Projekt mit der Lebenshilfe Kärnten? Kontaktieren Sie uns, gemeinsam entwickeln wir individuelle Begegnungen.

Durch Corporate Volunteering werden vor allem Begegnungen ermöglicht, die uns näher zusammenbringen. Schlussendlich fühlt man sich am Ende des Tages einfach gut, wenn man etwas Positives bewirken konnte.

  • +

    Wie können sich Firmen beteiligen?

    Zum Beispiel veranstaltet die Austria Anadi Bank seit mittlerweile sechs Jahren einen Aktionstag in der Werkstätte Bahnstraße der Lebenshilfe Kärnten: Mitarbeiter, Partner und Freunde der Bank stellen einen Vormittag lang ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aus Hobbies zur Verfügung und organisieren Workshop-Stationen für Menschen mit Behinderungen.

    Die Gärtnerei Blumen Brommer gibt jährlich im Rahmen der Initiative „Verantwortung Zeigen“ Floristik-Tipps und Tricks an das Gartenteam der Werkstätte Spittal weiter.

    Auf der Lebensalm (Pflegekompetenzzentrum der Lebenshilfe Kärnten) wurde ein Stallgehege für das Hausschwein erbaut und mit Lehrlingen der Industriellen Vereinigung ging es zum Teambuilding auf eine gemeinsame Wanderung mit der Lebenshilfe aus Wolfsberg.

  • +

    Was bedeutet die Option der Ressourcen-Spenden?

    Es gibt auch noch die Möglichkeit der Ressourcenmitbenutzung: Das Deutsch Ordens Krankenhaus Friesach stellte z.B. ihr Atrium für eine Vernissage einer Werkstätte zur Verfügung.

    Ebenso können Firmen Plakatflächen für den Plakat-Aushang von Produkten oder Festen der Lebenshilfe bereitstellen.

    Marketing-Verantwortliche können z.B. gemeinsam mit Standorten Konzepte entwickeln, eine Betriebsführung für Menschen mit Behinderungen schafft Abwechslung zum Alltag.

  • +

    Was sind die Vorteile für Unternehmen?

    Auf Unternehmerseite sind diese Projekte ein nützliches Mittel, um Unternehmenswerte und die Unternehmenskultur zu entwickeln und ein Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Nicht zu unterschätzen ist auch der PR- und Imagefaktor, der vermittelt wird, wenn Firmen den Mitarbeitern soziales Engagement ermöglichen. Es steigert das Ansehen innerhalb des Unternehmens, außerhalb in der Region und beim Personal der sozialen Institution. Der Fundraising Verband Austria führt als weitere wesentliche Vorteile die Entwicklung bzw. Verbesserung von Sozialkompetenzen sowie eine höhere Zufriedenheit und ein gesteigertes Wohlbefinden der Mitarbeiter an.

Kontakt und Information

Mag.ª Katharina Happe, Bakk.
Morogasse 20/1
9020 Klagenfurt
Telefon: 0676 848380296
K.Happe@lebenshilfe-kaernten.at