Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung in der Lebenshilfe Kärnten

Behinderung ist keine Krankheit! Dies muss klar und deutlich gesagt werden, aber Menschen mit Behinderungen sind natürlich genauso wenig vor Krankheiten gefeit wie Menschen ohne Behinderungen.

Nur: der zurzeit so stark propagierte Gesundheits-Boom klammert Menschen mit Behinderungen aus. Wie in jedem Bereich, so ist uns auch im Bereich Gesundheitsvorsorge die Inklusion ein absolutes Anliegen. Deshalb haben wir uns entschlossen, diesem Manko entgegenzuwirken und in einem breiten, partnerschaftlichen Prozess, gemeinsam mit KlientInnen und MitarbeiterInnen Gesundheitsförderung anzubieten.

Dabei geht es um die Bereiche Bewegung, Ernährung und psychosoziale Gesundheit. In allen drei Bereichen bieten wir KlientInnen Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge. Das Innovative an unserer Idee ist, dass sich diese Gesundheitsvorsorge – wir denken hier zum Beispiel an Nordic Walking-, Kochkurse oder an Vorträge zur Stressprävention – auch an unsere MitarbeiterInnen und Sie, Ihre Verwandten und Freunde, also GemeindebürgerInnen im Allgemeinen richtet.

Stellen Sie sich bitte einen schönen Nachmittag im Herbst vor, an dem sich eine Gruppe von SeniorInnen, ein paar SchülerInnen, MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Kärnten, Menschen mit Behinderungen und Sie an einem idyllischen Waldstück treffen, um gemeinsam und unter professioneller Anleitung mit Nordic Walking Stöcken durch die Natur zu spazieren. Oder ein paar Tage später trifft sich eine andere, bunte Gruppe, um gemeinsam einen Kochkurs zum Thema „Gesunde Küche“ zu besuchen. Dieses inklusive Bild in Ihren Gedanken ist unsere Vision, die hinter der Gesundheitsförderung bei der Lebenshilfe Kärnten steht. Gemeinsam zu mehr Lebensqualität und gemeinsam zur Inklusion.

  • +

    Welche Aktivitäten können im Rahmen der Gesundheitsförderung unternommen werden?

    Die Aktivitäten sind vielfältig und können gemeinsam vereinbart werden. Beispielsweise kann man gemeinsam diverse Sportaktivitäten betreiben, gemeinsam ein neues gesundes Kochrezept ausprobieren oder einen Ausflug in die Natur unternehmen.

  • +

    Auf welchen Pfeilern baut die Gesundheitsförderung auf?

    In der Gesundheitsförderung geht es um die Bereiche:

    • Bewegung
    • Ernährung
    • psychosoziale Gesundheit
  • +

    Welche Vision verfolgt die Gesundheitsförderung?

    Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen mit selbstverständlicher Teilhabe in unserer Gesellschaft  ist unsere Vision, die hinter der Gesundheitsförderung in der Lebenshilfe Kärnten steht. Gemeinsam zu mehr Lebensqualität und gemeinsam zur Inklusion.

Kontakt und Information

Mag. Steffen Felscher, MA MA
Morogasse 20/1
9020 Klagenfurt 
Telefon: 0463 33281 1029
Email: S.Felscher@lebenshilfe-kaernten.at