Bewohner und Mitarbeiter der Lebenshilfe Kärnten im Wohnhaus Feldhofgasse

Wohnhäuser

Bewohner und Mitarbeiter der Lebenshilfe Kärnten im Wohnhaus Feldhofgasse

Wohnhaus-Angebote bei der Lebenshilfe Kärnten

Die Lebenshilfe Kärnten führt an vier Standorten barrierefreie Wohnhäuser mit inklusivem Charakter für Menschen mit Behinderungen. 

Die Räumlichkeiten der Wohnhäuser der Lebenshilfe Kärnten bestehen aus Einbett- und Zweibettzimmern. Auf eine individuelle und selbstbestimmte Gestaltung der Zimmer wird großer Wert gelegt, so sind die Bewohnerinnen und Bewohner in die Gestaltung ihrer Zimmer aktiv eingebunden.

In den Wohnhäusern selbst wird das Zusammenleben der einzelnen Personen in Wohngemeinschaften organisiert. Für die Bewältigung der alltäglichen Aufgaben werden die Bewohnerinnen und Bewohner individuell unterstützt. Somit kann man diese Wohnform auch als vollbegleitetes oder betreutes Wohnen bezeichnen, insbesondere, weil rund um die Uhr Personal für die Unterstützung der Personen anwesend ist. 

  • + Worauf wird beim Leben in den Wohnhäusern Wert gelegt?

    Worauf wird beim Leben in den Wohnhäusern Wert gelegt?

    Neben einer familienähnlichen aber dennoch professionellen Atmosphäre wird darauf geachtet, den in den Wohnhäusern lebenden Menschen mit Behinderungen ein Leben in Nachbarschaft und innerhalb des weiteren sozialen Umfelds zu bieten.

    Die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Selbstbestimmung stehen im Vordergrund. Das bedeutet, dass das ausgewogene Maß an Unterstützung geboten wird, das Selbstständigkeit ermöglicht und fördert. 

     

  • + Welche Rolle spielt die Sozialraumorientierung für die Wohnhäuser?

    Welche Rolle spielt die Sozialraumorientierung für die Wohnhäuser?

    Die Inklusion und Sozialraumorientierung soll Beziehungen zu verschiedenen Außenstellen schaffen und Freizeitangebot beinhalten (Sport- & Gesundheitsförderung, Wanderungen, Kino, Konzerte, Feste, Veranstaltungen, Entspannung etc.).

    Die Sozialraumorientierung ist für die Tagesgestaltung im Wohnhaus für die Bewohnerinnen und Bewohner sehr wichtig, um an einer inklusiven Gesellschaft teilzunehmen und soziale Kontakte zu knüpfen. Als Unterstützung stehen hier Expertinnen und Experten des Personenzentrierten Arbeitens, eine Frewilligen-Koordination und eine Gesundheitsförderung zur Verfügung. 

  • + Wie sieht es mit Besuchen zu Hause aus?

    Wie sieht es mit Besuchen zu Hause aus?

    Der Großteil der Bewohnerinnen und Bewohner verbringt im Zwei-Wochen-Rhythmus die Wochenenden bei Angehörigen zu Hause. Bei Bedarf können einzelne Wohngruppen auch durchgehend begleitet werden oder wöchentliche "Heimfahrten" vereinbart werden. Jedes der Wohnhäuser der Lebenshilfe Kärnten bietet auch eine Jahresgruppe mit ganzjähriger Betreuung.

Kontakt und Information

Lebenshilfe Kärnten Gemeinnützige Betriebs GmbH
Morogasse 20
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463 33281 1011
Email: landesleitung@lebenshilfe-kaernten.at